Leuchtende Kinderaugen soll es geben, wenn die Vogtland Philharmonie zu ihrem Familienkonzert mit Sinfonieorchester und zwei Klavieren, Trickfilm und Sandmaerlei einlädt.

Sonntag, 21. November 2021 - 15.00 Uhr
Neuberinhaus Reichenbach

Adresse

Neuberinhaus

Weinholdstraße 7
08468 Reichenbach

Eintrittskarten

Neuberinhaus 03765-12188
Tourist-Info -3259240
Eventim

Auf dem Programm stehen mit Sergei Prokofjews Peter und der Wolf, Franz Kanefzkys OuverTIERE und Camille Saint-Saëns‘ Karneval der Tiere drei Klassiker, die hoffentlich teils im Musikunterricht behandelt, aber bestimmt noch nie so erlebt wurden. Um die vertonten Geschichten den kleinen Ohren noch fassbarer zu machen, untermalt die Philharmonie Peter und der Wolf mit einem Trickfilm auf großer LED-Wand. Der Karneval der Tiere wird von der sibirischen Sandmalerin Anna Anisimova live illustriert und Intendant Stefan Fraas trägt die zugehörigen Libretti als Erzähler vor.

Im Musikmärchen für Kinder Peter und der Wolf ordnete Sergei Prokofjews im Jahre 1936 allen Charakteren liebevoll ein eigenes Instrument und programmatische Melodien zu. Gemeinsam erzählen sie die Geschichte vom Sieg des kleinen Peter über den bösen Wolf durch kluge List. Der Karneval der Tiere ist eines der bekanntesten Werke des französischen Komponisten Camille Saint-Saëns. In 15 kurzen Sätzen charakterisiert und karikiert er musikalisch verschiedene Tiere. Aufmerksame Ohren finden in dem illustren Stück von 1886 u. a. wild gackernde Hühner, hastig galoppierende Steppentiere, hüpfende Kängurus, gemächliche Schildkröten, majestätische Elefanten und sogar Fossilien. Auch in der dem Karneval der Tiere seinen Auftakt gebenden OuverTIERE des Augsburger Komponisten Franz Kanefzky, der selbst Horn beim Münchner Rundfunkorchester spielt und viele Kinderstücke schrieb, sind verschieden Tiere bei musikalischen Späßen zu entdecken.

Das Konzert ist gleichsam ein kurzweiliger Musikspaß für die kleinen Zuhörer, aber auch eine Entdeckungsreise für eingefleischte Klassikfans, da Saint-Saëns in einigen seiner Sätze musikalische Spitzen auf komponierende Kollegen versteckt haben soll.

Bitte beachten Sie, dass wir bzw. die Veranstalter den Zutritt zu unseren Konzerten nur im Sinne der geltenden Corona-Bestimmungen gewähren dürfen. Informieren Sie sich über die zum Konzertzeitpunkt am Veranstaltungsort bzw. für das -haus gültigen Regeln und Zutrittsvoraussetzungen und bringen Sie die entsprechend notwendigen, offiziellen Nachweise sowie dieses Formular bereits ausgefüllt mit.

Als detaillierte Grundlagen gelten die amtlichen Bekanntmachungen der jeweiligen Länder bzw. Landkreise sowie die daraus abgeleiteten Hygienekonzepte der Veranstaltungshäuser.

Wir bedanken und für Ihr Verständnis.